• Allgemein
  • The (not so) dynamic duo

    Tina ist seit einer Woche hier. <3 Am Freitag war es soweit: Wir konnten Tina abholen. Es war das reinste Chaos und eine stressigere Autofahrt hatten wir wohl noch nie. Lasst uns buchstabieren: Ü-B-E-R-F-O-R-D-E-R-T. Und vielleicht G-E-N-E-R-V-T. Es war ein einziges Drama, von Anfang bis zum Schluss. Und dazu nicht mal planmäßig, sondern Improvisationstheater vom […]

  • Allgemein
  • Energiesauger und die Sucht nach Chaos. Und ein paar andere Dinge, die wir aus unserem Leben ausmisten können

    Ihr kennt das (mich): Konstantes Nachdenken darüber, wie man eigentlich von der Außenwelt wahrgenommen wird, ohne nach innen zu lauschen, was da eigentlich sitzt und einen definiert. Oder bei jeder Kleinigkeit panisch nach Luft schnappen, hysterisch im Kreis laufen und vor lauter Aufregung keinen klaren Gedanken mehr fassen können. Oder sich stundenlang YouTube Videos, Instagram […]

  • Allgemein
  • Wenn du Sorgen willst, such dir ein beliebiges Thema und google es

    Weiß der Herr, ohne Google hätte ich meine Schulzeit nicht überstanden. Google ist toll, Wikipedia noch toller, von den unzähligen Foren, in denen man Hilfe suchen und finden kann, mal ganz zu schweigen. Aber hilf dir der Himmel, wenn du eine klitze-kleine Verunsicherung hast: Da schmerzen die Rippen auf der linken Seite, das Auto zeigt […]

  • Allgemein
  • Naive Verletzlichkeit vs. Erwachte Verletzlichkeit

    Naive Verletzlichkeit sagt: Ich werde dafür belohnt, wenn ich mich zeige. Erwachte Verletzlichkeit sagt: Ich könnte kritisiert werden, beleidigt, aber ich zeige mich trotzdem. Naive Verletzlichkeit sagt: Meine Courage wird andere inspirieren. Erwachte Verletzlichkeit sagt: Meine Courage inspiriert vielleicht die Einen, und bringt die Anderen gegen mich auf. Ich zeige mich trotzdem. Naive Verletzlichkeit spricht, weil sie […]

  • Allgemein
  • Ein Rant über das Ärzte-Patienten-Verhältnis

    Letzte Woche habe ich kurz erzählt, wie sehr ich bei der Parazentese wegen meiner Mittelohrentzündung gelitten habe und wie sehr mich das nachhaltig schockiert hat. Wie gesagt, ich hatte nie geglaubt, dass medizinische Eingriffe, die halt einfach notwendig sind, einen tatsächlich traumatisiert und seelisch verletzt zurück lassen können. Bei dem Kontrolltermin für das Ohr, geriet […]

  • Allgemein
  • Ein Lebenszeichen und von traumatischen medizinischen Eingriffen

    Hi Sweethearts, die letzten drei Wochen kämpfte ich mit einer heftigen Seitenstrangangina, die sich noch eine saftige Mittelohrentzündung dazu holte, welche innerhalb von fünf Stunden einen Aufenthalt im Krankenhaus erforderte. Zu sagen, mir wäre schwindlig und übel gewesen, wäre die Untertreibung des Jahres. Tatsächlich war das lokale Krankenhaus mit meiner Kotzmanie ziemlich überfordert und ließ […]

  • Allgemein
  • Tina

    Darf ich vorstellen? Das sind Valia und Tina <3 Als sie gefunden wurde, war Tina noch ein 43 Kilo Skelett, mit Räude und Hautpilz. Erschöpft, abgekämpft, so unendlich traurig, weil man sie plötzlich aus ihrem Zuhause gerissen hatte. Völlig erledigt legte sie sich im Büro eines Unternehmens hin, vermutlich in dem Wissen, dass sie am […]

  • Allgemein
  • Back to life… Ein Update

    Es wird. Langsam, sehr langsam, aber es wird und die Zeit rennt mal wieder schneller, als ich es mitbekomme. So kommt es mir zumindest vor.   2012 bekam ich die Diagnose Anpassungsstörung/Depression, im lokalen Bezirkskrankenhaus nun die Diagnose Depression mit Angststörung und nie hatte ich das Gefühl, dass das auf mich wirklich zutrifft. Zwar schienen […]

  • Allgemein
  • Therapierbar

    „Hier Drechsel.“ „Hallo Herr Drechsel, Hr. Haas versucht seit Jahren, mich zur Psychotherapie zu bewegen. Bisher habe ich mich gesträubt, aber jetzt sind die Selbstmordgedanken präsenter denn je und vielleicht ist es Zeit, das doch mal zu versuchen.“ „Wie viele Jahre versucht er das denn schon?“ „So um die sechs, sieben vielleicht? So genau weiß ich […]