Bloglovin

Follow my blog with Bloglovin

Ich gebe zu, mir ist der Reader in WordPress zu unübersichtlich. Vielleicht bin ich auch zu quengelig, kann gut sein. Ich mag es, die Posts zeitlich sortiert nacheinander zu lesen. Was ich nicht mag, ist, wenn zwischen tollen Posts die ich erst einmal kurz auf mich wirken lassen will (sämtliche Posts von nomind zum Beispiel) knallbunte Bilder auftauchen, die etwa ein neues WordPress Theme vorstellen. Ja, ich will diese Posts sehen, aber nicht wenn ich gerade die Denkmaschine arbeiten lasse.

Nach Schlagwörtern zu sortieren oder jeden Blog einzeln zu besuchen, taugt mir aber auch nicht. Das mache ich dann, wenn ich einen Post wirklich lesen will und ich keine Lust auf den langweiligen weißen Reader-Hintergrund habe.

Jedenfalls bin ich ziemlich sicher, dass es nicht nur mir so geht. Bloglovin hat ein angenehmes dezentes Design in seinem Reader, lässt in der Anzeige auch dem Blog noch genügend Raum. Die Übersicht des Feeds ist in Kachelform, da kann ich erst einmal drüber schauen, was mir ins Auge fällt und was ich spontan sehen will. Ich möchte das und damit möchte ich das auch meinen Lesern anbieten.

Macht das irgendwie einen Sinn? Ich bin noch nicht ganz wach, scheint mir. =)

Habt einen schönen Tag! Hier ist schon schönster Sonnenschein <3

xoxo

Luisa

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Kommentar verfassen

wpDiscuz